redline
eLearning-Kurs zur Einführung des Berufswahlpasses an unseren Schulen
Berufswahlpass - Logo
Netzwerk Zukunft - Logo

Den allgemeinen Informationsflyer für das eLearning-Angebot zur Einführung des Berufswahlpasses finden sie hier [PDF-Dokument].

 

Tätigkeitsfelder
Berufswahlpass (BWP)

Die Notwendigkeit einer frühzeitigen Berufs- und Studienorientierung für Jugendliche ist inzwischen unbestritten. Ein in mehreren Bundesländern eingesetztes Instrument ist der Berufswahlpass (BWP), der den Berufswahlprozess der Schülerinnen und Schüler von der Klassenstufe 7 bis 10 bzw. 12 unterstützt und vielfältig im Unterricht einsetzt werden kann.  

Der Verein Netzwerk Zukunft. Schule und Wirtschaft für Brandenburg e. V. unterstützt den Einsatz des Berufwahlpasses an den Schulen im Land Brandenburg und fördert in diesem Rahmen die Zusammenarbeit zwischen Schulen, Eltern, Jugendlichen, der Agentur für Arbeit und Unternehmen. Es werden verschiedene Informations- und Beratungsangebote für Schulen vom Netzwerk Zukunft angeboten. Nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit der Geschäftsstelle auf.  

Aktuelles zur e-Learning-Fortbildung

Am 06. Dezember 2010 startet ein neuer e-Learning-Kurs. Der Anmeldeschluss dafür ist am 15. November 2010. Weitere Informationen zum Verlauf des Kurses und den Inhalten finden Sie hier: Ablauf und Termine.

Internetgestützte Fortbildung für Lehrkräfte und Multiplikatoren zur Arbeit mit dem Berufswahlpass

Herr Spieß Um den Einsatz des Berufswahlpasses als Arbeitsmittel einschließlich seiner vielfältigen Möglichkeiten zu unterstützen, bietet das Netzwerk Zukunft eine internetgestützte Fortbildung an.

Sie richtet sich an Lehrkräfte, die den Berufswahlpass als Instrument der Berufs- und Studienorientierung in ihrer Schule implementieren wollen sowie an interessierte Multiplikatoren mit entsprechenden schulbezogenen Beratungsaufgaben.

Teilnehmer und Teilnehmerinnen lernen u.a., wie der Berufswahlpass im Unterricht eingesetzt werden kann und welche Möglichkeiten er bietet, um die Persönlichkeits- und Motivationsentwicklung bei Schülerinnen und Schülern zu unterstützen. Eine wichtige Rolle bei dieser Fortbildung spielen Austausch und Diskussion von Ideen und Erfahrungen der Teilnehmer.

Teilnehmer

Die Fortbildung beinhaltet sowohl Präsenzveranstaltungen als auch Online-Selbstlern-Elemente, verbindet verschiedene Lehr- bzw. Lernformen und realisiert damit das Prinzip Blended Learning. Diese Fortbildung wird als staatliche Ersatzmaßnahme für Lehrerfortbildungen anerkannt. Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat und können auch nach der Fortbildung die E-Learning-Plattform als Forum zum Austausch ihrer Ideen und Erfahrungen weiternutzen.

Einen Informationsflyer können sie sich hier herunterladen. Weitere Auskünfte ertweilen gerne: Bozena Kummer (Tel. 0331/2011-593) und Ekkehard Skirl (Tel. 0331/2011-592) oder sie rufen das Büro unter Tel. 0331/2011-679 an.  

Flipchart

Was ist der Berufswahlpass (BWP)?

Der Berufswahlpass (BWP) wurde als gemeinsames Vorhaben im 7-Länder-Nordverbund entwickelt. Aktuell wird er mit immer größerem Erfolg in den Schulen und Projekten in 12 Bundesländer eingesetzt. Es handelt sich dabei um ein ansprechend gestaltetes Ringbuch, das Schülerinnen und Schüler nach und nach selber mit Leben füllen, indem sie alles darin sammeln und dokumentieren, was sie im Rahmen ihrer Berufs- oder Studienorientierung erleben und erarbeiten.

BWP-Logto

Was kann, was soll der Berufswahlpass (BWP)?

  • Der BWP fördert die Selbstverantwortung der Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung,
  • Der BWP dokumentiert Projekte (Praktika, Unterrichtsprojekte, schulische und außerschulische Veranstaltungen) im Rahmen der Berufsorientierung,
  • Der BWP ist eine Unterlage zur Unterstützung des beruflichen Entscheidungsprozesses der Jugendlichen,
  • Der BWP initiiert Diskussionen in den Schulklassen über den Verlauf des Berufswahlprozesses und
  • Der BWP ist ein Anlass für die Schulen, ihr Berufsorientierungscurriculum zu formulieren und zu präzisieren.

BWP-Ordner

Der Berufswahlpass ist ein Produkt aus der Zusammenarbeit mehrerer Bundesländer innerhalb der Bundesarbeitsgemeinschaft Berufswahlpass und feiert 2009 sein 10-jähriges Jubiläum.

Pünktlich zum Geburtstag bekommt er ein neues Gewand und nicht nur das: Er erscheint auch innen runderneuert. Es wird nur noch eine Variante geben, diese ist komplett farbig gestaltet und passt für alle Schulformen. Ab Mitte 2009 erscheint diese Neuauflage. Sie kann und wird dann nach und nach die bisherigen Varianten A, B und C ersetzten.

Die bereits vorhandenen bisherigen Varianten sind jedoch ebenso weiterhin voll nutzbar und auch die angebotene Fortbildung (Informationsflyer) berücksichtigt diese nach wie vor.

Bezug des Berufswahlpasses

Der Berufswahlpass kann über das Netzwerk Zukunft bezogen werden.

Kosten bei Selbstabholung

4,80 Euro pro Berufswahlpass. Bei Selbstabholung werden die Inhaltsblätter und Ordner getrennt geliefert.

Über mögliche Abholorte informieren wir Sie gerne,.

Kosten bei Anlieferung

4,80 Euro pro Berufswahlpass zuzüglich der anfallenden Versandkosten der Gesamtbestellung.

Den Versand der Berufswahlpässe übernimmt eine durch uns beauftragte Schülerfirma. Bei dieser Versandart werden die BWP bereits fertig konfektioniert geliefert.

Bestellinformationen zum Nachlesen

Die Bestellinformationen und ein Bestellformular können sie sich hier herunterladen.  

Weitere Informationen zum Berufswahlpass

Weitere Informationen zum Berufswahlpass und zur Arbeit der Bundesarbeitsgemeinschaft Berufswahlpass findet man unter www.Berufswahlpass.de.  


 
spacer

Die Aktivitäten des Netzwerk Zukunft werden unterstützt durch die Mitglieder des Vereins.

     

Investition in Ihre Zukunft
 
Gefördert durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg aus Mitteln des Landes Brandenburg und des Europäischen Sozialfonds des Landes Brandenburg